logobp

nom

Im Rahmen der Weinfelder Buchtage wird 2022 zum zweiten Mal der Weinfelder Buchpreis verliehen. Die Auszeichnung prämiert ein im vergangenen Jahr erschienenes Werk einer Schweizer Autorin oder eines Schweizer Autors. Der Sinn davon ist, noch weniger bekannte Schrifsteller:innen in den Fokus des Literaturbetriebs zu rücken und ihnen eine finanzielle Unterstützung hinsichtlich ihrer Arbeit zu bieten.

Der Preis ist mit 4000 Franken dotiert und wird von der Buchhandlung klappentext in Weinfelden gestiftet. Die Jury besteht aus Studierenden des Master-Studienprogramms Deutsche Literatur: Theorie – Analyse – Vermittlung (TAV) des Deutschen Seminars der Universität Zürich. Der relativ neue Studiengang bietet eine Schnittstelle zwischen universitärer Literaturwissenschaft und kulturbetrieblicher Praxis.

Lesung der Nominierten: im Theaterhaus Thurgau

     
     
     
     
     

 

klap

logo

tgkultur

Reservierung: im klappentext | 071 622 11 44 | info@buchtage.ch | Online Ticket Reservierung